WIR SIND SO STOLZ AUF EUCH

Es ist fast zu schön um wahr zu sein, am 16.11.2019 war wohl das anstrengendste Wochenende seit langem für unsere TANGUN – Fighter/innen. Eine schier unlösbare Aufgabe die uns alle vor eine Herausforderung gestellt hatte. Gleich drei Turniere fanden am selben Datum statt. Für das eine Team ging es nach Paris zu den French Open ( G1 Vollkontakt -Weltranglistenturnier) das zweite Team fuhr mit über 30 Teilnehmer/innen zu den offenen Poomsae Landesmeisterschaften nach Kaltenkirchen und das dritte Team fuhr, mit 17 Starter/innen zum Vollkontakt Bundesraglisten – Final 6 – Turnier, nach Halle ( Saale ). Es ist einfach  unglaublich wie sich unserer Teams wieder präsentieren konnten. Unser Team in Frankreich, in Begleitung von Coach Norman Jagow, erreichte folgende Platzierungen  :

1. Platz für ADIBA ASIMI,

2. Platz für ENIS CALIK und

2. Platz für JE MIN BIEHL. 

Das Team in Kaltenkirchen mit Betreuerinnen Tanja Cakir, Josefine Krafft, Betreuer  Karl – Heinz Langhein und Kai Eggert  sicherten mit der TANGUN – HAMBURG den  1. PLATZ in der MANNSCHAFTSWERTUNG. Das dritte Team in Halle, mit den Betreuern Camal und Oktay, freute sich denn trotz der abwesenden Teilnehmer/innen die in Frankreich am Start waren und 4 weiteren Sportlern die, in Halle, für den Landeskader Hamburg  an den Start gegangen waren, holte die TANGUN den 2. PLATZ in der MANNSCHAFTSWERTUNG. Solche Leistungen in beiden Disziplinen ( Kampf und Formen ) aus einer Sportschule, gibt es in ganz Europa nicht und darauf könnt IHR alle stolz sein. Das alles kann nur gemeinsam erreicht werden, nur wenn alle zusammenhalten und füreinander da sind. Daher gilt unser Dank allen Eltern, Trainer/innen und Sportler/innen. Was IHR leistet ist  GROßARTIG, denn ohne Fleiß, Hilfsbereitschaft, Vertrauen, Willenskraft und die Liebe zu unserem Sport, wären solche Erfolge nicht denkbar.

Oktay und Camal, Oskar mit dem 2. Platz für die TANGUN beim Sachsen Anhalt Cup in Halle ( Saale)
Das erfolgreiche TANGUN – TEAM
Das Team mit Norman in Paris bei den French Open